Besuchsverbot!
In unserem Zentrum in Zeiten des Coronavirus

Sehr geehrte Angehörige, Bezugspersonen und Besucher*innen,

da sich das Coronavirus täglich weiter verbreitet, bitten wir Sie, uns den Empfehlungen des Robert Koch Instituts als oberste Hygieneinstanz zum Schutz unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen anzuschließen. Daher sind mit sofortiger Wirkung

Besuche auf das zwingend erforderliche Maß (Notfall / Sterbebegleitung) zu beschränken!

Das bedeutet für Sie:

  • Unvermeidbare Besuche müssen mit dem Pflegepersonal abgesprochen werden (auch intern)
  • Sie sind nicht erkrankt oder krankheitsverdächtigt
  • Sie haben keine Anzeichen einer Erkältung
  • Sie haben keinen vorangegangenen Aufenthalt in einem Risikogebiet
  • Sie haben keinen Kontakt zu einer Person aus einem Risikogebiet kommend
  • Ihr Besuch ist max. mit einer Person pro Bewohner*in für eine Stunde begrenzt
  • Sie tragen sich in unsere ausliegenden Besucherlisten für notwendig werdende Nachweise einer möglichen Infektionskette ein
  • Bitte haben Sie Veständnis, dass auch unser »BistroCafé Antoniushöhe« geschlossen ist

Sie folgen grundsätzlich den allgemeinen Hygieneregeln:

  • Hände häufig und gründlich mit Wasser und Seife waschen.
  • Verzicht auf einen Handschlag.
  • Gesicht nach Berühren von Kontaktflächen möglichst nicht berühren.
  • Husten- und Nies-Etikette - Husten und Niesen in die Ellenbeuge.
  • Verwenden Sie nur Papiertaschentücher zum Naseputzen. Entsorgen Sie diese so schnell wie möglich und waschen Sie sich zeitnah Ihre Hände.
  • Halten Sie einen Mindestabstand - ein bis zwei Meter – zu Ihren Angehörigen > in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten!

Wiesbaden, den 23.03.2020

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund!

Michael Portz
Geschäftsführender Einrichtungsleiter


Antoniusheim Altenzentrum

Idsteiner Straße 109-111
65193 Wiesbaden
Telefon 0611 / 5420-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles